Lavendeltattoo

Das schönste an der Vergangenheit ist, erkennen zu können, was man nicht mit in die Zukunft nehmen möchte.


Jedes Lächeln ist eine Abfolge aus Höflichkeit in deinem Gesicht

Du fühlst dich vor jedem oder jeder wie vor einem Gericht,

Weil du dich rechtfertigen musst,

Und du sagst - damit ist jetzt Schluss.

Du bist gut, so wie du bist

Und du kannst Menschen nicht mehr leiden,

Die sich immer noch gleichermaßen im Verhalten kleiden.

Warum klebt der Alleskleber so konstant in deinem schönen Märchenland?

Welches du dir einst aufgebaut hast. Warum fällt es uns so schwer Veränderung in Uns zu konstruieren,

Selber Hand anzulegen und zu mastubieren? Warum ist jeder Abschied so schwer und warum fühlen wir uns so oft so leer?

Warum sagen wir nicht „Hey und tschüss, danke, dass du warst, doch die Zeit ist reif für neuen Scheiß.“ Loslassen ist verbunden mit hassen, weil du nicht verlassen werden willst. Weil das weh tut und der Kopf in solchen Phasen nie wirklich ruht.

Der Herr Buddha sagte mal folgendes: Antworte nicht, wenn du wütend bist. Mach keine Versprechungen, wenn du glücklich bist. Triff keine Entscheidungen, wenn du traurig bist.

Also ihr lieben Peopz. Balance is the key. Egal, was du tust, tu es in allem, was du tust.

Gehst du die Nacht lang feiern, trink nicht zu viel oder gar nichts und mach am Morgen Yoga.

Trink mal ein Bier zu viel oder zwei, aber vergiss am nächsten Tag nicht deinen Smoothie und deinen Müslibrei. Dein Körper spricht mit dir, vielleicht hörst du ihn nur nicht, aber irgendwann bekommt jede Stimme ihr Showtimelicht.

Und dann - fragen wir uns was wir falsch gemacht haben, weil es uns schlecht geht.

Warum wir nicht früher angefangen haben auf uns zu achten…

Ja wahrscheinlich, weil wir dachten,

Wir machen das schon gut genug,

Aber vieles davon ist doch auch nur Instagramheiterkeitsbetrug.





14 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Polaroidtanne

Heimatbahnhof